militante veggitante

vegetarisch vegane posts
 

mehr

Letztes Feedback

Meta





 

abendessen

Zwiebel(n)
Paprikaschote(n)
 einige Basilikum - Blätter
150 g Grieß, (Hartweizengrieß
1 TL Kurkuma
1 EL Öl, zum Anbraten
 evtl. Gemüsebrühe, instant

 

 Zunächst einmal müssen die Zwiebel, die Paprika und das Basilikum klein geschnitten werden. Die Zwiebel vorzugsweise in Würfel. Anschließend wird der Hartweizengrieß mit dem Wasser, der Zwiebel, der Paprika und dem Basilikum vermischt und mit Kurkuma, Salz, Pfeffer, evtl. etwas Gemüsebrühe oder einfach nach Belieben gewürzt. Die Masse ist nun noch etwas flüssig, das gibt sich beim Braten allerdings.

Es werden nun jeweils 2 große Löffel der Masse in die Pfanne gegeben und von beiden Seiten in ausreichend Öl angebraten. Bis man die ganze Masse verarbeitet hat, können die restlichen Pfannkuchen im Backofen warmgehalten werden.

Die Zutaten sind eigentlich alle je nach Geschmack austauschbar. Die Pfannkuchen schmecken auch pur, also ohne Gemüse sehr gut. Sie können auch wie ein Bratling zubereitet, als Fleischersatz dienen.

Zu den Pfannkuchen kann ein (Mango-)Chutney gereicht werden.

7.4.13 22:02

Letzte Einträge: lasagne, Joghurette vegan, cupcake, himmlische schokoverführung, einfach klasse, militant? nein nur konsequent

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen